Die Bergzwerge-AG stellt sich vor

Schüler der Grundschule Berg Fidel in Münster erstellen seit März 1995 selbstständig eine Schulzeitung mit dem Namen „Bergzwerge“. Für die Gestaltung der Zeitung sind vor allem die Mitglieder des Bergzwerge-Teams verantwortlich, die sich jeden Montag zu einer Redaktionssitzung treffen. Die Zeitung erscheint in der Regel vierteljährig und steht in erster Linie den Schülern der Grundschule für einen Preis von aktuell 60 Euro-Cent zum Kauf zur Verfügung. Aber auch auf öffentlichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel dem Weltkindertag 1999, wird die Schülerzeitung verkauft.
Allerdings wird der gesamte Erlös aus dem Verkauf der „Bergzwerge“ der Hilfsorganisation Andheri-Hilfe Bonn zur Förderung eines Projekts gespendet. Dieses Projekt der Andheri-Hilfe verhilft blinden Menschen in Bangladesch durch eine einfache Operation zu neuem Augenlicht. Eine solche Augenoperation kostet in dem Land, das zu den ärmsten Staaten der Welt zählt, umgerechnet zwar nur etwa 20 Euro, jedoch können dort die meisten Menschen diesen Betrag nicht aufbringen.

Seit März 1995 sind zahlreiche Ausgaben der meist 15 bis 30 Seiten starken Zeitung für den guten Zweck erstellt worden. Das Bergzwerge-Team bereitet ständig neue Ausgaben vor, damit auch in Zukunft blinde Menschen in Bangladesch durch die Spenden der fleißigen Grundschüler wieder ihr Augenlicht erlangen können.

Auf dieser Seite findest du umfangreiche Informationen rund um die Bergzwerge, Downloads, die du dir auf deine Festplatte herunterladen kannst und vieles mehr!

Zum Vergrößern klickenZum Vergrößern klickenZum Vergrößern klicken
Zum Vergrößern klicken
Das Titelblatt der Bergzwerge 1, die im März 1995 erschien, 10 Seiten umfasste und 50 Pfennig kostete. Oben in der Bergzwerge-Galerie kannst du dir alle Titelblätter der bisher erschienenen Ausgaben anschauen.
Impressum Inhalt & Programmierung: © 2006 Nils Ole Glück [nilsole.net] | Design: Christian Sievers [Desue.de.vu